TestCenter Communication & Diagnostics
 
 

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise für die Nutzung des TestCenter Communication & Diagnostics

Mit Hilfe der Web-Applikation des TestCenter Communication & Diagnostics (nachfolgend: TestCenter) können Sie Angebotsanfragen erstellen sowie Angebote, den Projektfortschritt und Testergebnisse abrufen.

Mit Hilfe dieser Datenschutzerklärung können Sie sich einen Überblick darüber verschaffen, welche personenbezogenen Daten („Daten“) wir hierbei verarbeiten und was wir mit diesen Daten machen. Wir erläutern Ihnen auch, welche Rechte Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Daten haben und an wen Sie sich bei Fragen sowie zur Geltendmachung der Rechte wenden können.

I. Wer sind wir und wie können Sie uns erreichen?

Wir, die

IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr
Carnotstraße 1
10587 Berlin

sind als verantwortliche Stelle dafür zuständig, Ihre Daten zu schützen.

Bei Fragen zur Datenverarbeitung, zu Ihren Rechten oder zur Datenschutzerklärung steht Ihnen auch unser Konzerndatenschutzbeauftragter gerne zur Seite. Diesen erreichen Sie

postalisch unter:
IAV GmbH Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr
Datenschutzbeauftragter
Carnotstraße 1
10587 Berlin
sowie per E-Mail unter:

II. Welche Daten werden bei der Nutzung des TestCenter verarbeitet?

A. Erstellung eines Nutzer-Accounts

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Wenn Sie das TestCenter nutzen möchten, ist es für den Angebotsprozess erforderlich, dass Sie einen Nutzer-Account erstellen. Für das Erstellen des Nutzer-Accounts sind folgende Angaben erforderlich:

  • Vorname, Nachname (Anrede, Titel),
  • geschäftliche E-Mail-Adresse,
  • geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobiltelefonnummer,
  • Firmenanschrift,
  • bevorzugte Kommunikationssprache (Deutsch / Englisch),
  • Passwort.

Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-Opt-In-Verfahren, d. h. Ihre Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht binnen 24 Stunden erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht. Die Durchführung des Double-Opt-In-Verfahrens dient hierbei der Überprüfung, ob Sie als E-Mailaccountinhaber die Registrierung veranlasst / autorisiert haben. Zum Nachweis der Autorisierung Ihrer Registrierung und um eine (mögliche) missbräuchliche Nutzung Ihrer E-Mailadresse nachvollziehen zu können, speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und die Zeitpunkte (Datum und Uhrzeit) der Anmeldung sowie deren Bestätigung.

Wenn Sie den Aktivierungs-Link angeklickt haben, erfolgt eine Prüfung und Freischaltung des Nutzer-Accounts durch uns. Nach der Freischaltung erhalten sie eine Bestätigungsmail. Danach ist der Nutzer-Account für Sie nutzbar.

Zur Erhöhung der Sicherheit verwenden wir eine Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Die von Ihnen im Rahmen des Registrierungsprozesses angegebenen Daten verarbeiten wir zur Erstellung Ihres Nutzer-Accounts. Ihre persönlichen Daten sind entsprechend in Ihrem Nutzer-Account hinterlegt.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitungen erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse: Erstellung, Verwaltung der Nutzer-Accounts der Ansprechpartner der Unternehmenskunden, Abwicklung der Bestellprozesse).

Speicherdauer / Löschung der Daten:

Sie können die Löschung Ihres Nutzer-Accounts jederzeit in den Einstellungen veranlassen oder sich an testcenter.communication@iav.de mit der Bitte um Löschung wenden. Die Löschung erfolgt spätestens im Folgemonat. Bitte beachten Sie, dass im Fall der Account-Löschung der Auftrag nicht oder nicht mehr vollständig abgearbeitet werden kann.

Darüber hinaus löschen wir nicht mehr genutzte Nutzer-Accounts nach gewisser Zeit: Hierfür erfolgt zum 1. Februar eines jeden Jahres eine Prüfung, ob im vergangenen Jahr eine Account-Nutzung erfolgt ist. Sollten Sie Ihren Nutzer-Account in dieser Zeit nicht mehr genutzt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail mit dem Hinweis, dass der Nutzer-Account gelöscht wird, wenn Sie uns nicht innerhalb von acht Wochen mittteilen, dass der Nutzer-Account bestehen bleiben soll.

Im Verlaufe der Löschung Ihres Nutzer-Accounts erhalten Sie eine letzte E-Mail mit der Bestätigung der Löschung.

Zu Auswertungs-/Statistikzwecken, wie z.B. Bewertung der Durchlaufzeiten, bleibt nach der Löschung Ihrer Daten ein anonymisierter Datensatz zu den von Ihnen etwaig ausgelösten Bestellungen bestehen. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns nicht möglich.

B. Bestellprozess

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Im Rahmen des Bestellprozesses werden neben den technischen (nicht personenbezogenen) Angaben zu jeder angefragten Kampagne der Name des direkten Vorgesetzten sowie dessen geschäftliche E-Mailadresse und geschäftliche Telefonnummer abgefragt.

Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, wird der Bestellvorgang per SSL verschlüsselt.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Die Angabe des Namens des direkten Vorgesetzten sowie dessen Kontaktdaten dienen der Effizienz unseres Eskalationsmanagements.

Rechtsgrundlage:

In dem zuvor benannten Zweck besteht auch unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bestellprozesses erfolgt auch im Übrigen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (berechtigtes Interesse: Abwicklung der Bestellungen der Unternehmenskunden).

Speicherdauer / Löschung der Daten:

Bestelldaten werden nur solange gespeichert, wie dies zur Bestellabwicklung und Durchsetzung etwaiger Ansprüche erforderlich ist.

C. Log-Files

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Bei Nutzung des TestCenters werden von Ihrem Browser automatisch folgende Daten übermittelt:

  • Ihre IP - Adresse,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist notwendig, um eine Darstellung des TestCenter auf Ihrem Gerät zu ermöglichen und um die Funktionsfähigkeit des TestCenter sicherzustellen. Darüber hinaus erfassen wir die Daten, um unzulässige Zugriffe auf den Webserver und die missbräuchliche Nutzung rückverfolgen und verhindern zu können sowie zur Sicherung unserer informationstechnischen Systeme.

Rechtsgrundlage:

Wir speichern diese Daten vorübergehend auf Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die oben beschriebenen Zwecke zu erreichen.

Speicherdauer und Steuerungsoptionen:

Die Daten werden gelöscht, wenn Sie für die Erreichung der Zwecke nicht mehr notwendig sind. Logfiles werden täglich archiviert und grundsätzlich nach einer Woche gelöscht.

D. Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Im TestCenter werden von uns sog. Cookies eingesetzt. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Cookies enthalten im Regelfall eine charakteristische Zeichenabfolge, die sog. cookieID, mit der Ihr Browser bei einem erneuten Aufruf identifiziert werden kann.

Wir nutzen Session-Cookies, um innerhalb einer Session eine erfolgte Authentifizierung wiederzuerkennen und den Zugriff auf die benutzerspezifischen Bereiche im TestCenter zu steuern.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Die Session-Cookies dienen dazu, die Bedienbarkeit des TestCenter benutzerfreundlicher zu gestalten und bestimmte Funktionalitäten zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage:

Die Verwendung der Session-Cookies erfolgt aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Bedienbarkeit des TestCenter zu gewährleisten.

Speicherdauer und Steuerungsoptionen:

Session-Cookies werden nach 2 Stunden Inaktivität ungültig und gelöscht.

Sie haben die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies und können in Ihrem Browser Cookies löschen, das Speichern von Cookies gänzlich deaktivieren, bestimmte Cookies selektiv akzeptieren und ggf. Ihren Browser so einstellen, dass Sie benachrichtigt werden, falls ein Cookie gesetzt werden soll. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Browsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Hierdurch kann die Funktionalität des TestCenter eingeschränkt sein.

Deaktivieren in Firefox
Deaktivieren in Internet Explorer
Deaktivieren in Chrome

E. Backups

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Wir erstellen regelmäßig Backups.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Die Erstellung von Backups ist notwendig, um im Fall von Problemen eine Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit des TestCenter schnellstmöglich zu erreichen.

Rechtsgrundlage:

Die Erstellung von Backups erfolgt auf Grundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO). Unser berechtigtes Interesse liegt darin, den oben beschriebenen Zweck zu erreichen.

Speicherdauer und Steuerungsoptionen:

Backups werden gelöscht, wenn Sie für die Erreichung der Zwecke nicht mehr notwendig sind, spätestens nach einem Jahr.

III. Welche Daten werden verarbeitet, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen?

Kontaktaufnahme

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Wir erheben und verarbeiten die von Ihnen mitgeteilten Daten, wie Ihre Kontaktdaten, Ihren Namen und Ihr Anliegen, wenn Sie über per E-Mail mit uns in Kontakt treten. Alle Daten, die Sie uns übermitteln, werden verschlüsselt zwischen Ihrem Browser und unserem Server übertragen.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage und zur Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Rechtsgrundlage:

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Durchführung vorvertraglicher und vertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO).

Speicherdauer / Löschung der Daten:

Wir speichern Ihre Daten so lange, wie wir sie für den konkreten Verarbeitungszweck benötigen. Darüber hinaus speichern wir bestimmte Daten für die Dauer gesetzlicher Verjährungsfristen (im Regelfall 3 Jahre, in Einzelfällen bis zu 30 Jahre) und so lange, wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen (z. B. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung) es vorschreiben (in der Regel maximal 10 Jahre).

IV. Welche Daten werden verarbeitet, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren?

Unser Newsletter

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung:

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, setzen Sie im Rahmen des Registrierungsprozesses ein Häkchen in die entsprechende Checkbox. Sollten Sie sich erst nach dem Registrierungsprozess für die Newsletter-Anmeldung entscheiden, können sie dies in den Einstellungen in Ihrem Nutzer-Account durchführen.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Zweck der Verarbeitung der bei Ihnen erhobenen Daten ist Ihr Wunsch, unseren Newsletter zu abonnieren und die damit verbundenen Informationen zu erhalten.

Rechtsgrundlage:

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 a DSGVO.

Speicherdauer / Löschung der Daten:

Wenn Sie unseren Newsletter abbestellen möchten, können Sie dies direkt über den Abmeldelink am Ende einer jeden Newsletter-E-Mail vornehmen. Alternativ können sie den Haken in den Einstellungen Ihres Nutzer-Accounts entfernen oder Sie senden uns eine E-Mail an testcenter.communication@iav.de. Ihre Daten werden dann aus dem Verteiler gelöscht.

V. Wer erhält Ihre Daten?

Stellen innerhalb der IAV

Innerhalb der IAV haben nur diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die ihn für die beschriebenen Zwecke benötigen.

Dienstleister, die uns unterstützen

Wir übermitteln Ihre Daten an unsere IT-Dienstleister. Diese Dienstleister sind vertraglich zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen, zur Vertraulichkeit verpflichtet. Dienstleister, die Auftragsverarbeiter sind, haben einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet, der sicherstellt, dass Daten nur streng nach unserer Weisung verarbeitet werden.

VI. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie diese wahrnehmen?

A. Widerruf der Einwilligung

Sie können uns erteilte Einwilligungen in die Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der bisherigen Datenverarbeitung hat und dass er sich nicht auf solche Datenverarbeitungen erstreckt, für die ein gesetzlicher Erlaubnisgrund vorliegt und die daher auch ohne Ihre Einwilligung verarbeitet werden dürfen.

B. Weitere Betroffenenrechte

Darüber hinaus stehen Ihnen nach den Artikeln 15 bis 21 und 77 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Betroffenenrechte zu:

Auskunft:

Sie können jederzeit verlangen, dass wir Ihnen Auskunft darüber erteilen, welche Ihrer Daten wir wie verarbeiten und eine Kopie der von Ihnen gespeicherten Daten zur Verfügung stellen, Art. 15 DSGVO. Bitte beachten Sie, dass weitere Kopien der von Ihnen gespeicherten Daten ggf. kostenpflichtig sind.

Berichtigung:

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten sowie Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen, Art. 16 DSGVO.

Löschung:

Zur Löschung Ihrer Daten: Bitte beachten Sie, von der Löschung ausgenommen sind Daten, die wir zur Durchführung und Abwicklung von Verträgen und zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie Daten, für die gesetzliche, aufsichtsrechtliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen, Art. 17 DSGVO.

Einschränkung der Verarbeitung:

Sie können unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, z.B., wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Daten unrichtig sind, wenn die Verarbeitung rechtswidrig ist oder Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben. Dies führt dazu, dass Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nur sehr beschränkt verarbeitet werden dürfen, z.B. zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte anderer natürlicher und juristischer Personen, Art. 18 DSGVO.

Widerspruch gegen die Datenverarbeitung:

Sie haben die Möglichkeit, jederzeit der Datenverarbeitung zu Direktwerbezwecken zu widersprechen. Zudem können Sie bei Vorliegen besonderer Gründe jederzeit den Datenverarbeitungen widersprechen, die auf Grundlage eines berechtigten Interesses erfolgen, Art. 21 DSGVO.

Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Recht, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben und die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder zur Vertragserfüllung verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten und im Rahmen des technisch machbaren eine direkte Übermittlung dieser Daten an Dritte zu verlangen, Art. 20 DSGVO.

C. Kontaktwege

Sie können Ihre Rechte unten den oben unter I. genannten Kontaktwegen ausüben. Etwaige Widersprüche sowie Widerrufe können Sie auch an testcenter.communication@iav.de richten.

E. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie z.B. der Ansicht sind, dass unsere Datenverarbeitung rechtswidrig ist oder wir die oben beschriebenen Rechte nicht in dem notwendigen Umfang gewährt haben, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

Stand: April 2019

Hinweise

IAV ist von der Volkswagen AG beauftragt, Prüfungen der Schnittstellen an einzelnen Steuergeräten durchzuführen.

Zur Sicherstellung der Steuergeräte-Eigenschaften bezüglich implementierter Module wie CAN, TP, Diagnose, etc. müssen die Steuergeräte einzeln gegen das entsprechende Lastenheft geprüft werden. Die Prüfung erfolgt auf Basis der bei Volkswagen AG sowie von IAV entwickelten und abgestimmten Prüfmethoden, auf dem jeweils aktuellen Stand. Außerdem werden sie mit vollautomatisierten Testsystemen durchgeführt, wobei unter Umständen auch manuelle Prüfungen zur Verifikation der Testergebnisse erforderlich sind.

Von der Volkswagen AG ist es ausdrücklich gewünscht, dass Zulieferer - unabhängig vom offiziellen Freigabeverfahren - ihre Steuergeräte im Voraus auf die Konformität bzgl. der entsprechenden Lastenhefte testen lassen.

Support

Kontakt
IAV GmbH
TestCenter Communication & Diagnostics
Rockwellstraße 12
38518 Gifhorn
Germany
Tel.
+49 5371-80-56789
E-Mail
Internet